Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DR-1 & MMDVM
#61
Hi

im Verzeichniss MMDVMCal

./MMDVMCal /dev/ttyACM0 ausführen

(http://wiki.bm262.de/doku.php?id=anleitu...m:mmdvmcal)

und schon gehts ....

vy 73 Jens

P.S. MMDVMHost darf nicht laufen
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#62
(16.12.2016, 21:28)dj1jay schrieb: im Verzeichniss MMDVMCal

./MMDVMCal /dev/ttyACM0 ausführen

(http://wiki.bm262.de/doku.php?id=anleitu...m:mmdvmcal)

und schon gehts ....
Hmm.....ich bekomme eine Fehlermeldung "no response" oder sowas.
Ich habe aber nochmal das Image von "DMR-Utah" probiert, da kann man das per Menüpunkt aktivieren.

Wie stellt man am Besten den Hub mit dem Dauerton ein?
Zitieren
#63
Zwischenzeitlich habe ich das Modem doch noch zum Laufen gebracht (kurz vor der Tonne)
Eni OM hat mir eine fertige Konfiguration für den Raspi gebastelt und geschickt.
Nach etwas Gefummel und Feinschliff läuft das Modem endlich an, wenn auch noch nicht perfekt.
C4FM läuft derzeit nur lokal, aber in ganz schlechter Qualität.
Bei DMR gibt es regelmäßige Disconnect vom Netzwerk, angeblich wegen einem Timeout.

Wie sind in der INI die Netzwerkseinstellungen für D-Star und C4FM ?
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#64
Hi ich habe diese Einstellungen in der ini

[Bild: mmdvm-screen.JPG]

zusätzlich benötigst du aber noch das ircddbgateway und ysf-gateway

wie hast du das NTH Modem zum laufen gebracht hast du was gebrückt?? Pegel? Einstellungen am DR1X?

vy 73 Jens
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#65
(23.12.2016, 15:33)dj1jay schrieb: zusätzlich benötigst du aber noch das ircddbgateway und ysf-gateway

Da muss ich mich mal schlau machen, wie ich dazu komme
Ich habe als DMR-Netzwerk
c4fm.ysfreflector.de
vorgeschlagen bekommen.

Ich habe in Verbindung mit dem C4-Netzwerk auch noch einen anderen Vorschlag bekommen,
der sich etwas "tricky" anhört.
Dabei geht es um das automatische aktualisieren der "YSFHosts.txt"


Zitat:wie hast du das NTH Modem zum laufen gebracht
Ich habe ein ZUM V1.0
Eigentlich eine unglückliche Summe von mehreren kleinen "Problemen", die ich teilweise nur mit Differenzdiagnostik heraus gefunden habe, und nachdem ich eine sicher funktionierende Konfiguration bekommen habe. Z.B.

- in Beschreibungen der mmdvm.ini findet sich meistens eine Adresse aus dem Hamnet.
Z.B. habe ich die Adresse von ysfreflector noch nirgends gesehen.

- wenn ein falsches C4-Netzwerk eingetragen ist und in der INI "System Fusion Network enable=1" steht,
bleibt der MMDVMhost an der Stelle "Opening the mmdvm" kommentarlos hängen, oder das Logfenster geht sofort wieder zu.

- Für die Verkabelung vom Modem zum DR-1 gibt es verschiedene Beschreibungen bzw. unterschiedliche Masseverbindungen. Ich hatte eine falsche. Ausserdem war ein Kabel fehlerhaft.
Darauf bin ich gekommen, als erstmals die CW-ID funktionierte und diese extrem leise auf der Ausgabe zu hören war.
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#66
http://picclick.de/MMDVM-shield-182384088314.html

Hier scheint es eine Ausführung des MMDVM von YO6OGW aus Rumänien zu geben, mehr Infos habe ich dazu aber nicht
im Netz gefunden

Derzeit werden die Dinger wohl unter EBAY http://www.ebay.de/itm/MMDVM-shield-/182...SwnHZYS7Ex
vertrieben, den Preis finde ich OK.
Zitieren
#67
Wer SMS löten kann, findet hier eine Platine zum selbst bestücken
http://www.ebay.de/itm/MODEM-MMDVM-ARDUI...451087672?

Die Disconnects im DMR-Netzwerk haben auch noch andere OMs gemerkt. Scheint heute nicht mehr zu sein.
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#68
(23.12.2016, 15:33)dj1jay schrieb: Hi ich habe diese Einstellungen in der ini


Ich habe mal deine Einstellungen zum DMR-Netzwerk: master.up4dar.de plus Port/Passwort probiert,
bekomme aber keinen connect.
Gibt es noch andere Zugänge ins DMR+ ?
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#69
Hi,

Brandmeister
server ist master.up4dar.de
Port=62031
Password=passw0rd  es ist eine Null statt O´h

DMR+
Server=87.106.6.135
Password=passw0rd
Port=55555

Dmr+ läuft aber noch nicht so sauber wie BM weis nicht woran das liegt, ich habe es auch aufgegeben zu testen..

vy 73 Jens
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#70
Hmm....es gehen beide Logoins nicht.
Der Log geht bis "Opening the MMDVM" und geht dann zu.

Es gehen bisher nur diese Angaben für ein DMR-Netzwerk:
Adresse=c4fm.ysfreflector.de
Port=55555
Password=PASSWORD

Was ist denn bei dir eingetragen für ein C4-Netzwerk?
Zitieren
#71
C4 und DMR sind aber 2 unterschiedliche paar schuhe

Für DMR gibst du alles in der mmdvm.ini ein für c4fm benötigst du zusätzlich das YSFGateway was seperat läuft

schau hier dazu nach https://www.ysfreflector.de/Nutzung/Inst...teway.html
anbei noch mal  meine mmdvm.ini

[Bild: mmdvm-ini.png]

[Bild: mmdvm-ini2.png]

[Bild: mmdvm-ini3.png]
hoffe du kommst jetzt weiter.

habe mein Repeater aktuell nicht laufen um dir noch files zu schicken baue den gerade ins gehäuse, ist alles zerlegt.

vy 73 Jens
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#72
(28.12.2016, 21:06)dj1jay schrieb: Für DMR gibst du alles in der mmdvm.ini ein für c4fm benötigst du zusätzlich das YSFGateway was seperat läuft

Ah ok, das hilft mir schon ma weiter.
Wir bauen gerade an der DMR-Versorgung im Rhein-Neckar-Raum, unter anderem ein weiterer DR-1 mit einem Modem von DL7TJ.
Was muss man beim Arduino-bespielen angeben, wenn das Modem schon den 19Mhz-TXCO hat?
Läuft das Raspi-Image für den Pi2 auch auf dem Pi3 oder gibts da ein gesondertes Image?
Wo gibt es Diskussionsorte zum MMDVM, möglichst kein FB?
Zitieren
#73
(29.12.2016, 20:26)dj3ue schrieb: Was muss man beim Arduino-bespielen angeben, wenn das Modem schon den 19Mhz-TXCO hat?
NTH & 19,2Mhz


Zitat:Läuft das Raspi-Image für den Pi2 auch auf dem Pi3 oder gibts da ein gesondertes Image?
Ja

Zitat:Wo gibt es Diskussionsorte zum MMDVM, möglichst kein FB?
Es gibt ausserhalb FB keine deutschen Diskussionsorte zum MMDVM.
Leider habe ich kein FB und muss mich deshalb durch die englische Yahoo-Gruppe quälen, sofern dies überhaupt möglich ist....
Zitieren
#74
Wer hat denn das Modem nach DL7TJ am DR-1 im Einsatz?
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#75
Gibt es eine Anleitung, wie man am MMDVM D-Star einrichtet?
YSFGateway scheint zu laufen, aber beim Installieren von ircddbgateway gibt es Fehler?
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#76
Hi,

was kommt den für ein Fehler??


vy 73 Jens

P.S
Installationsanleitung findest du hier >> https://github.com/dl5di/OpenDV/wiki/irc...stallation
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#77
Danke, das ist eine andere Beschreibung, die probiere ich mal aus.
Ich habe diese Anleitung von OE7BSH abgearbeitet, und irgendwann bei der Installation
oder Konfigurierung von ircddbgateway einen Fehler, muss nochmal nachsehen
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#78
(29.01.2017, 16:10)dj1jay schrieb: Hi,

was kommt den für ein Fehler??

Hallo Jens.
Mir sagt das leider nichts, ich kenne mich so gut wie nicht aus mit Linux...


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#79
Hi,

das sieht danach aus als ob er das paket nicht gefunden hat.

Code:
cd /tmp
wget http://repo1.ham-digital.net/debian/dl5di.pk
sudo apt-key add dl5di.pk    
cd ~
sudo curl http://repo1.ham-digital.net/debian/opendv.list -o /etc/apt/sources.list.d/opendv.list
##alternative if it should not work:
#sudo curl http://download.prgm.org/dl5di-soft/opendv/repositories/debian/opendv.list -  o/etc/apt/sources.list.d/opendv.list
sudo apt-get update
sudo apt-get install ircddbgateway

von oben nach unten ab arbeiten, danach muss es zu installieren sein

ansonsten gibt es ein zugang per ssh zu deinen pi?? könnte ja ma drauf schauen... (einfach PN)

vy 73 Jens
Sysop von DB0MGN & DB0FTS  --Thüringen-Link-- (OstLink)
DB0FTS 
2m Analog Thüringen-Link´t / 70cm D-Star

DB0MGN
70cm FM Analog Thüringen-Link´t / 70cm MMDVM DMR,D-Star, C4FM Relais
>> www.db0fts.de <<
Zitieren
#80
Hallo Jens, Danke mal wieder für die Tipps.

Hab das mal abgearbeitet, die erste URL hat nicht geklappt, aber die 2.
Jetzt istircddb scheinbar installiert, aber wie gehts jetzt weiter?
(ssh sagt mir auch nichts)


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste