Hallo, Gast
Du musst dich registrieren bevor du auf unserer Seite Beiträge schreiben kannst.

Benutzername
  

Passwort
  





Durchsuche Foren

(Erweiterte Suche)

Foren-Statistiken
» Mitglieder: 578
» Neuestes Mitglied: DL5ALX
» Foren-Themen: 588
» Foren-Beiträge: 3.176

Komplettstatistiken

Benutzer Online
Momentan sind 24 Benutzer online
» 0 Mitglieder
» 22 Gäste
Google, Bing

Aktive Themen
Mißbrauch bei DB0BLO
Forum: Mißbrauch von Relaisfunkstellen
Letzter Beitrag: DL8RO
06.05.2021, 18:45
» Antworten: 0
» Ansichten: 39
FTM-300
Forum: FTM-300
Letzter Beitrag: DB4ZZ
01.05.2021, 10:58
» Antworten: 7
» Ansichten: 3.416

 
  Mißbrauch bei DB0BLO
Geschrieben von: DL8RO - 06.05.2021, 18:45 - Forum: Mißbrauch von Relaisfunkstellen - Keine Antworten

In letzter Zeit häufen sich die mißbräuchlich angegebenen Calls.
Neben Calls, die man nicht  bei der BNetzA findet, versuchen manche Gerätebesitzer irgendwelche Pseudocalls zu verwenden.

Falsche Calls sind derzeit:
DO8JAN,  DM3DE, DL1PPT, DO1PPT

Phantasieeinträge sind derzeit:
13RW05, 007-BOND-J, S, FT-991, N0CALL, FUCK-OFF, 0000000, CQC4-CQ-70, Moskau


Diese Schwarzfunker werden bei mir (DB0BLO) sofort gesperrt.

Manche dieser gesperrten Kandidaten versuchen auch ein gültiges fremdes Call in ihr Gerät einzutragen, das taucht dann im Log auch als gesperrt auf, denn die Geräte-ID ist zum Glück nicht veränderbar.

Relaisbetreiber sollten in dieser Hinsicht ab- und an ihre Logs überprüfen.

Drucke diesen Beitrag

  Suche DR-1
Geschrieben von: dj3ue - 17.03.2021, 20:06 - Forum: Biete/Suche C4FM Relaisfunkstellen - Keine Antworten

...bitte alles anbieten, Danke.

73, Achim

Drucke diesen Beitrag