Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mißbrauch bei DB0BLO
#1
In letzter Zeit häufen sich die mißbräuchlich angegebenen Calls.
Neben Calls, die man nicht  bei der BNetzA findet, versuchen manche Gerätebesitzer irgendwelche Pseudocalls zu verwenden.

Falsche Calls sind derzeit:
DO8JAN,  DM3DE, DL1PPT, DO1PPT

Phantasieeinträge sind derzeit:
13RW05, 007-BOND-J, S, FT-991, N0CALL, FUCK-OFF, 0000000, CQC4-CQ-70, Moskau


Diese Schwarzfunker werden bei mir (DB0BLO) sofort gesperrt.

Manche dieser gesperrten Kandidaten versuchen auch ein gültiges fremdes Call in ihr Gerät einzutragen, das taucht dann im Log auch als gesperrt auf, denn die Geräte-ID ist zum Glück nicht veränderbar.

Relaisbetreiber sollten in dieser Hinsicht ab- und an ihre Logs überprüfen.
73 Uli
Sysop des Forums
Sysop bei DB0BLO (C4FM/FM - 438,800 MHz) + ( SVXLink 48880 - 439,275 MHz), DM0TT (Multimode DMR+C4FM 439,0875 MHz)
APRS-Digis: DM0DM, DM0TT, DB0BLO, DB0WOL
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema
Mißbrauch bei DB0BLO - von DL8RO - 06.05.2021, 18:45

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste