Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Speicherinhalt vom FT-2 nach FT3 konvertieren?
#1
Speicherinhalt vom FT-2 nach FT3 konvertieren?
Frage: Wie kann ich den Speicher eines FT2 in Form einer fertigen .dat -Datei so konvertieren, dass diese auf dem FT3DE lauffähig ist und via SD-Karte eingelesen werden kann?
Auf http://www.systemfusion.de/ findet sich so ein "codeplug" für die wichtigsten europäischen Frequenzen von DH5JK, eben auch für den direkten Transfer via SD-Karte, aber nur für das FT2DE. Ein Versuch ergab, dass diese Datei nicht vom FT3 erkannt wird. Da ich Linux-Ubuntu-User bin, kann ich die für Windoof konzipierte Software nicht nutzen.
Vielleicht hat jemand Tipps, wie das Problem gelöst werden kann?
Hierfür bedanke ich mich schon mal!
73 de Alex DL5GL
Zitieren
#2
Moin Alex,

die Daten habe ich von meinem FT-2 auf das FT-3 "überspielt", indem ich die Export-/Importfunktion der kostenpflichtigen RT-Systems benutzt habe. Die kostenlose ADMS-Software von Yaesu hat ja auch eine Export-/Importfunktion als .csv-Datei, damit habe ich es nicht probiert, sollte aber auch funktionieren. Ich denke mal, ganz ohne die Windows-Programme wirste da wohl Schwierigkeiten haben.
Du kannst die Datei ja mal schicken und ich versuche, sie umzufummeln.

73 de Iwo
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-2mtr  145.5750 MHz
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-70cm 439.0375 MHz - FTM-100DE -> Pilot-QRG 144,9250 MHz
FTM-400XDE/FTM-400DE/FT-2D/FT-70D/FT-3D

https://www.DB0BRO.de
Zitieren
#3
Hallo Iwo,
ich würde Dir die Datei (ca. 130 KB ) gerne als Emailanhang zusenden, bräuchte aber dazu Deine Emailadresse, um den Anhang anzuheften (oder per WhatsApp).
Meine lautet  alex797(at)web.de
Welches Format soll ich nehmen, .dat oder .csv oder .tab oder .FT2D ?
Vielen Dank für das Hilfsangebot!
73 de Alex DL5GL
Zitieren
#4
Hat prima geklappt, herzlichen Dank!
73 de Alex -- DL5GL
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste