Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
WiresX2Web - Version 1.5.x
#1
Information 
Hallo Anwender,

seit kurzem steht die Version 1.5.0 zum Download bereit. Wenn das System von Euch die Voraussetzungen erfüllt, wird das automatische Update funktionieren.

WICHTIG: Es wird jetzt das .NET Framework 4.7 benötigt. Das kommt seit Windows 7 automatisch über den Windows-Update Service

Die Version 1.5.x wurde in einigen Teilen komplett neu geschrieben um zukünftige Erweiterungen umsetzen zu können. Dazu demnächst mehr in diesem Thread hier.

In der Version 1.5.0 gibt es ein paar neue Variablen für die HTML Seiten.
Hinzugekommen ist bei der Positionsausgabe die Optin den here Kartendienst zu nutzen.
Auch neu, hinter dem Rufzeichen steht jetzt das verwendete gerät, sofern es mir schon mal begegnet ist.

Siehe dazu auch die Release-Notes zur aktuellen Version.

Bugs und so gerne hier posten, oder per Email schicken.

NEU: Zur besseren Kommunikation untereinander gibt es im Telegram Messenger die WiresX2Web User Group


P.S. Die Software kann bei Problemen jederzeit deinstalliert und neu installiert werden, die Einstellungen gehen dabei nicht verloren.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt dg3fbl's Beitrag:
  • DG0CBP (04-05-2018)
Zitieren
#2
Moin.....

coole Sache, die Anzeige des verwendeten Gerätes. Ist ja auf dem HRI-Screen schon zu sehen gewesen.

73 de Iwo
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-2mtr  145.5750 MHz [running]
DR-1x/HRI-200/Win10 -> DB0BRO-70cm 439.0375 MHz (Pilot-QRG 144,9250 MHz) [running]
FTM-400XDE/FTM-400DE/FTM-100DE/2xFT-2D/FT-70D

https://www.DB0BRO.de
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DG0CBP's Beitrag:
  • dg3fbl (04-05-2018)
Zitieren
#3
passt wunderbar habe es schon bei 3 stationen umgesetzt als update

eine neuinstalation kommt heute bei der 4 station noch eine dazu Wink
MFG Stefan
73 de DL1DLX

DOK: U08 & Z76

Mobil PRV: FTM-400DE  | Mobil QRL: FT-2DE | QTH: FTM-100DE | QRL: FT 70DE
Wires-X DL-Bayern <-> BM DMR TG26210 <-> YSF DE-Pegasus <-> Echolink 711280 <-> XLX021

DB0BZA DB0OSH DB0OVL
projekt-pegasus.net
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt DL1DLX's Beitrag:
  • dg3fbl (04-06-2018)
Zitieren
#4
Bitte auf die (55) Updaten, in der 54er war noch ein Fehler in der .NET 4.7 Anpassung.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren
#5
Information 
Version 1.5.1 ist soeben frei gegeben worden. Bitte beachtet die Dokumentation, hier sollte im Setup dann einiges eingestellt werden!

https://wiki.sonnabend.it/sw:wiresx2web:versionen

https://wiresx2web.de
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
[-] Folgendes 1 Mitglied gefällt dg3fbl's Beitrag:
  • DL8RO (04-14-2018)
Zitieren
#6
Information 
Version 1.5.2 online !

NEU - Anonymisierung der Lastheard Listen möglich
NEU - Telegram BOT Anbindung zur Fernsteuerung und Fernabfrage
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren
#7
Information 
Es gibt ein weiteres kleines Update der BOT Steuerung, ab Version 1.5.2(10):

Man kann jetzt die Wires-X Funktion "ON-AIR LOCK" vom Telegram Bot aus steuern. Damit kann man speziell bei Nodes die nicht immer Senden sollen, den Sender blockieren ohne die Wires-X Software beenden zu müssen.

Die Funktion wurde jetzt nachgereicht, nachdem verschiedene Tests positiv verlaufen sind.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren
#8
So, noch mal ein kleines Update gemacht. 1.5.2 (21)

Es gibt eine neue Variable die nur den letzten Benutzer (Callsign) ausgibt. Und über die Telegram Schnittstelle kann man jetzt mit /screenshot auch das Bild vom Wires-X Fenster bekommen und das Bild des Raumes.

Aktuell arbeite ich an einem Redesign der Telegram Schnittstelle, damit kann man Benutzer-Gruppen definieren, und für jede Gruppe verschiedene Befehle zulassen.

Parallel arbeite ich an einer zentralen Datenbank, bei der die Benutzer die Freigabe für Rufzeichen, Standort und weitere Information erteilen können. Diese zentrale datenbank kann dann von allen verbunden Relais abgefragt werden. Damit sollten dann die Rufzeichen wieder zügig vollständig zu sehen sein.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
[-] Folgende 2 Mitglieder gefällt dg3fbl's Beitrag:
  • DO7NE (05-24-2018), DL8RO (05-24-2018)
Zitieren
#9
Es gibt wieder etwas neues in der Pipeline. Einige Erweiterungen im Bereich Telegram Bot und die Anbindung an DAPNET für Funkrufe aus der Software.

Letzteres ist gerade für die Betreiber interessant, die nur HAMNET haben, aber eine Info wünschen wenn die Software mal hängt.

Aktuell ist das noch BETA, aber ab sofort habt ihr die Möglichkeit die Software mit zu testen. Details findet ihr unter diesem Link.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren
#10
Es ist **Nikolaus** :-)

Für die Relais-Betreiber unter Euch gibt es jetzt die WiresX2Web Version 1.5.4

**NEU**
Erweiterter Telegram Bot
Anbindung an DAPNET Funkruf

https://wiresx2web.de/karte.htm
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren
#11
Hallo zusammen,

ich habe mich heute an der WiresX2Web probiert. Kann es sein, dass die Software kein SFTP kann?

73 de Jens
Zitieren
#12
(04.03.2019, 23:04)DG7ABL schrieb: Hallo zusammen,

ich habe mich heute an der WiresX2Web probiert. Kann es sein, dass die Software kein SFTP kann?

73 de Jens

Hallo Jens, 

das kann sie nicht, da die verwendete .NET Bibliothek das nicht implementiert hat.

Wenn es unbedingt SFTP sein muss würde ich Tools wie WinSCP nehmen, das sollte auch gehen. 

Im Moment stehen auf der Liste erst noch andere Sachen, danach schaue ich ob ich eine bezahlbare Bibliothek finde.
vy 73 Jochen, DG3FBL


DB0AIS: DR-1 mit HRI-200
DB0AIS-Node: FTM-100 mit HRI-200
DG3FBL: FT1DE, FTM-400, FT-991, FTM-100
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste