Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Problem mit neueinspielung der Speicherkanäle(gelöst)
#1
Hallo Leute,

Hab das Gerät ja neu. Bevor ich es ins Auto gebaut habe habe ich es mit der ADMS Software Programmiert was fast Problemlos war. Das Gerät hat die FW Version Main CPU 2.1
Panel CPU 2.0
DSP CPU 4.15

Die Programmiersoftware Version ist FTM-100D_ADMS-9(DG-IG)_EXP_V1100

Nun habe ich am Rechner die Speicherbänke neu sortiert und Programmiert (Eingetragen) und beim Versuch diese Daten ins Funkgerät zu schreiben gibt es massive Probleme. Das Gerät liest die Daten ein und geht danach aus, Startet neu, fährt nicht ganz hoch geht wieder aus und geht dann an und möchte das Rufzeichen neu haben, Resetet sich. 

Große Frage: Was mach ich Falsch???

Update:

Ich habe nach einem Full Reset ein paar Kanäle bzw. Frequenzen in das Gerät händisch eingetragen und abgespeichert.
Diese Config habe ich mittels der ADMS Software ausgelesen und auf dem Rechner gespeichert. Danach habe ich mehrere Frequenzen in das Programm eingetragen, gespeichert und in das Gerät überspielt. Das Funktionierte schonmal. Die vorher erstellte Config wollte der FTM aber nachwievor nicht sodas ich das funktionierende File mit den Daten aus dem nicht funktionierenden File ergänzt habe. Ich habe nichts wweiter gemacht wie mittels Copy und Paste von einem Fenster ins nächste zu Kopieren. Das lies sich dann ohne Probleme ins Gerät einspielen.

Weiß der Geier warum der FTM das nicht von anfang an Gefressen hat.
73 de Marco, DO7NE
Zitieren
#2
Früher gab es das Problem, das man mit der Yaesu-Soft keine Kanäle einspielen konnte, wenn man vorher keine ausgelesen hatte !!!!
Soweit so gut, wenn man die Speicherbank ausliest, editiert, und wieder zurück spielt.
Das ging solange gut bis ein Reset fällig war....weiß nicht, ob das immer noch so ist, ich habe mich seither nicht mehr mit den Speicherkanälen beschäftigt.....

Ist das noch so, das auf der Speicherkarte das Speicher-Backup mit dem Anhang .ftm100 und auf dem PC mit .dat abgelegt wird, und man das nicht gegeneinander tauschen kann?
FT-991 / FTM-400 / FT-1 / FT-1 / FTM-100
Zitieren
#3
Richtig.
Das habe ich beim FTM-100 und FT1XD auch so machen müssen. Wenn man das weis sollte das aber kein Problem sein.

Auf die Speicherkarte wird immer .dat gespeichert und im PC mit .FTM100D. Wobei man die Files exportieren kann, um sie jemandem anderen zur Verfügung zu stellen, und da werden sie als .csv gespeichert.

Da weis warscheinlich nicht mal Yaesu warum das so ist.
73 de Marco, DO7NE
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste