Systemfusion/C4FM - Portal

Normale Version: Roaming Preset-Search
Du siehst gerade eine vereinfachte Darstellung unserer Inhalte. Normale Ansicht mit richtiger Formatierung.
Was viele nicht wissen.....

WIRES-X Nodes und Funkgeräte sind für Roamingbetrieb ausgerüstet!
 
Bei einem dichten Node-Netz, zB. entlang von Autobahnen, oder in Städten / Agglomerationen, ist es möglich mit nur einer Preset-Frequenz im Mobilbetrieb auszukommen.
Wird während dem Fahren die Dx-Taste  (P3 am Mikrofon) gedrückt, so verbindet sich das Gerät automatisch mit dem nächstgelegenen Node und übernimmt die gesamten Einstellungen wie Frequenz und DCS. Ein System, welches den OM im Mobilbetrieb von jeglichen Manipulationen während dem Fahren befreit. Einzig wenn man aus der Reichweite des verbundenen Nodes kommt, muss nochmals die Dx-Taste (P3 am Mikrofon) gedrückt werden, und schon übernimmt das Gerät die Einstellungen vom nächsten Node im Einzugsgebiet.
 
Voraussetzung ist natürlich, dass die Node-Betreiber für Roaming auch ausgerüstet  und koordiniert sind.
Der Knotenbetrieb mit angebotenem Roaming bedingt den Einsatz von zwei Geräten. Aktuell günstigste Lösung für ein solches Vorhaben sind 2 x FTM-100.  Ebenfalls muss eine Preset-Frequenz (Testfrequenz HB = 144.925) definiert werden.
 
Bei einem gut funktionierenden Node-Netz mit aktivem Roaming, könnte man so fast ganz auf Repeater verzichten. Und im Gegensatz zu anderen Digitalen Systemen einen wichtigen Beitrag zur Frequenzökonomie leisten :-). Es muss ja nicht auf jedem noch so kleinen Hügel ein unsinniger Repeater installiert werden, der dann von einem oder zwei OM`s verwendet wird.

Testet mal die Funktion, ihr werdet begeistert sein!

vy 73